Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.

 

Romance-Bewertung: 1.5 out of 5 stars (3 / 10)

Anime Informationen:

 

Status: Gesehen

 

Titel:

🇯🇵 Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.

🇬🇧 My Teen Romantic Comedy: SNAFU

🇩🇪 My Teen Romantic Comedy SNAFU

Auch bekannt als: Oregairu

 

Adaption von: Light Novel

 

 

 

Konnte ich dir mit dieser Empfehlung weiterhelfen?
0

Relation:

Titel Episoden Erscheinungsdatum Erscheinungsseason
Staffel 1 Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru. 13 05.04.2013 ‑ 28.06.2013 Frühling 2013
OVA 1 Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.: Kochira to Shite mo Karera Kanojora no Yukusue ni Sachi Ookaran Koto o Negawazaru o Enai. 1 19.09.2013 Sommer 2013
Staffel 2 Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru. Zoku 13 28.03.2015 ‑ 26.06.2015 Frühling 2015
OVA 2 Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru. Zoku: Kitto, Onna no Ko wa Osatou to Spice to Suteki na Nanika de Dekite Iru. 1 27.10.2016 Herbst 2016
Staffel 3 Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru. Kan 12 10.07.2020 ‑ 25.09.2020 Sommer 2020
OVA 3 Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru. Kan OVA Noch keine Informationen

Randnotiz:

Bitte lest die Randnotizen am Ende des Beitrags, um weitere Informationen zur OVA 3 zu erhalten.

 


⚠ Spoilers ⚠

 

Alle Spoiler öffnen

Alle Spoiler schließen

Algemeine-Fakten:

Paar/e?
Hauptpaar:

Hachiman Hikigaya



⇒⇒ 💖 ⇐⇐

Yukino Yukinoshita

Beziehung?

Die Beziehung zwischen Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita entwickelt sich im Laufe des Anime nur schleppend.

Zu Beginn des Animes wird Hachiman Hikigaya von seiner Lehrerin Shizuka Hiratsuka gewissermaßen gezwungen, dem Helfer-Club beizutreten, wo er auf Yukino Yukinoshita trifft.
Sie können sich gegenseitig nicht ausstehen und sind eiskalt zueinander.
Sie bleiben auf Distanz und necken sich oft gegenseitig.

Süäter jedoch, haben sie natürlich auch, ab und zu, ihre gemeinsamen Momente und man merkt, dass sie sich langsam miteinander vertragen.
Aber es ist nicht wirklich bemerkbar, dass sie sich einander näher kommen.

Hachiman Hikigaya schafft es immer wieder, Probleme mit seinen mehr oder weniger cleveren Ideen zu lösen.
Dabei hilft er auch Yukino Yukinoshita mehrmals aus der Patsche.
Infolgedessen gewinnt sie im Laufe des Anime ein wenig mehr Zuneigung für Hachiman Hikigaya.
Doch leider bleibt sie weiterhin auf Distanz zu Hachiman Hikigaya, bis zum Ende des Animes, als beide endlich ihre Gefühle ausdrücken.


Seitenpaare:
Paar 1:

Kakeru Tobe



⇒⇒ 💔 ⨯⨯

Hina Ebina

Beziehung?

Kakeru Tobe ist ein sehr gut gelaunter Mensch und auch ein wenig verrückt, auf einer positiven Weise.
Hina Ebina hat auch so ihre Macken, aber beide scheinen sehr gut miteinader klar zu kommen.

Allerdings ist er in sie verknallt.

Er bittet also den Helfer-Club irgendwann, ihm die möglichkeit zu geben sich Hina Ebina zu nähern und im eine Möglichkeit zu verschafen ein Liebesgestänis zu machen.
Leider hat sie jedoch kein Interesse.

(Für mehr Informationen ➜ Liebesgeständnis?)


 

Paar 2:

Tamanawa



⇒⇒ 💖 ??

Kaori Orimoto

Beziehung?

Tamanawa und Kaori Orimoto gehören zu einer anderen Schule, der Kaihin Sougou High School.
Dort ist Tamanawa der Präsident des Schülerrats, zu dem auch Kaori Orimoto gehört.

Beide sind ein bisschen seltsam.
Während Tamanawa eine merkwürdige Art zu reden hat, ist Kaori Orimoto eher eine Mitläuferin und stimmt allem zu, was Tamanawa als Präsident des Schülerrats sagt.

Die beiden hegen keine Gefühle füreinander, jedoch zeigt Tamanawa gegen Ende des Animes durchaus Interesse an ihr.
Er will mit ihr etwas Freizeit verbringen, Kaori Orimoto erteilt ihm allerdings eine kleine Abfuhr.

Wann:

Staffe 3, Folge 7.


 

Paar 3:

Hayato Hayama



⇒⇒ 💖 ??

Y?

 

Hayato Hayama ist der beliebteste Junge in Hachiman Hikigayas Klasse.
Er ist nett und freundlich zu allen, außerdem ist er sehr sportlich, sieht gut aus und hilft immer seinen Freunden aus.
Es ist also kein Wunder, dass er von vielen Menschen umgeben ist.

Allerdings hat er auch eine kalte Seite, die er nicht jedem zeigt.
Hachiman Hikigaya ist vielleicht der Einzige, der diese Seite von ihm kennt.
Hayato Hayama erwähnt ihm gegenüber, dass er nicht der nette Kerl ist, für den ihn alle halten.

 

Der beste Freund von Hayato Hayama ist wahrscheinlich Kakeru Tobe.
Er vertraut Kakeru Tobe in einer Folge an, in wen er verliebt ist, verrät aber nur den Anfangsbuchstaben “Y”.

Wann:

Staffe 2, Folge 4.

 

Wer könnte mit 'Y' gemeint sein?
Yumiko Miura Yui Yuigahama Yukino Yukinoshita Haruno Yukinoshita

Diese vier Mädchen haben alle ein “Y” in ihren Namen. Aber in wen ist Hayato Hayama verliebt?

 

Zu Yumiko Miura hat Hayato Hayama ein freundschaftliches Verhältnis, obwohl sie ziemlich verknallt in ihn ist.

Mit Yui Yuigahama hat Hayato Hayama nicht wirklich viel zu tun.

Am offensichtlichsten ist wohl seine Kindheitsfreundin Yukino Yukinoshita.
Ihre Eltern sind seit langem befreundet, und sie sind zusammen aufgewachsen.
Sie verbrachten also viel Zeit miteinander in ihrer Kindheit, jedoch scheint irgendetwas passiert zu sein.
Und seitdem halten die beiden eher Abstand.
Leider wird im Anime nicht erzählt, was passiert ist.

Die vierte in der Liste ist Haruno Yukinoshita, Yukino Yukinoshitas große Schwester.
Da ihr Vorname mit ‘H’ beginnt, war mir nicht bewusst, dass sie auch ein möglicher Schwarm von Hayato Hayam sein könnte.
Darauf bin ich erst später aufmerksam geworden, durch ein wenig Recherche im Internet.
Einige Leute hatten bereits spekuliert und dann darauf hingewiesen, dass sich das “Y” auf ihren Nachnamen “Yukinoshita” beziehen könnte.

Naja, da es mir nicht klar war, habe ich ihrer Beziehung nicht besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt.
Daher habe ich keine nützlichen Informationen aufgeschrieben und kann jetzt leider nicht weiter darauf eingehen.
Aber falls ihr dennoch wissen wollt, wer der Schwarm von Hayato Hayam ist, dann hilft euch die Suchmaschine eurer Wahl bei genau dieser Frage bestimmt weiter.
Ihr werdet definitiv sehr schnell einige interessante Theorien finden.


 

Altersunterschied?
Nein


 

Zeitsprung?
Nein


 

Sexueller Inhalt?
Nein

(Es gibt nur eine sehr kleine Szene, in der Gerüchte erwähnt werden.
Dort wird ganz kurz ein Bild gezeigt, auf dem ein Schüler Sex mit einer Schülerin hat.
Beide Schüler sind angezogen und alles ist ziemlich zensiert, dennoch ist es aufgrund ihrer Position sehr erkennbar, was sie gerade tun.
Wann? Staffel 1, Folge 4)


 

Romance-Fakten:

Harem?
Ja, Harem-Style

Wer?

 

Die Hauptheldinnen?

Die 2 Hauptheldinnen, und eine Nebenheldin die im Anime auch deutlich mehr hervorgehoben wird:

Yukino Yukinoshita Yui Yuigahama Iroha Isshiki
Charackterbeschreibung und Beziehung?

Das Liebesdreieck in “Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru” spielt sich ja hauptsächlich zwischen Yukino Yukinoshita und Yui Yuigahama um Hachiman Hikigaya ab.

(Für mehr Informationen: Yukino Yukinoshita ➜ ‘Hauptpaar?’ — oder — Yui Yuigahama ➜ ‘Liebes-Dreieck?’ — und — Meine Meinung ➜ Characktere)

 

Allerdings schreckt Iroha Isshiki nicht davor zurück, sich Hachiman Hikigaya ständig zu nähern und ihn zu necken, obwohl sie in Hayato Hayama verliebt ist.
Sie versucht, mit Hachiman Hikigaya zu spielen, und behält ihn als zweite Wahl, falls sie bei Hayato Hayama keinen Erfolg hat.
Iroha Isshiki ist also meiner Meinung nach eine schreckliche Person und die schlechteste von allen Mädchen.
Außerdem tut sie nur so, als wäre sie das dumme Mädchen, aber sie ist manipulativ, arrogant, kümmert sich nur um ihr Image in der Schule und versucht immer, in einem guten Licht dazustehen.
Glücklicherweise ist Hachiman Hikigaya einer der klügeren MCs und kann Iroha Isshikis Scharade durchschauen.


Die Nebenheldinnen?

Die Nebenheldinnen, die nur ein paar Szenen im Anime bekommen und wenig bis gar keine romantischen Momente mit Hachiman Hikigaya hatten:

Saki Kawasaki Kaori Orimoto Meguri Shiromeguri Hina Ebina Yumiko Miura
Charackterbeschreibung und Beziehung
Saki Kawasaki:

Unter all diesen Nebenheldinnen, ist vor allem Saki Kawasaki diejenige, die noch den meisten Kontakt mit Hachiman Hikigaya hat, aber bedauerlicherweise nicht so viel wie Iroha Isshiki.
Ich schreibe “bedauerlicherweise”, denn unter all den Mädchen im Anime, war sie meiner Meinung nach die beste.
Außerdem war die Chemie zwischen ihr und Hachiman Hikigaya einfach unglaublich toll.
Um dies zu beobachten, müsst ihr euch einfach nur die erste Folge von Staffel 3 anschauen, um zu erfahren, was ich genau meine.

Hier kann man sehen, wie perfekt Saki Kawasaki und Hachiman Hikigaya als Familie zusammenpassen würden.
Saki Kawasaki ist so fürsorglich für ihre kleine Schwester, und auch generell im ganzen Anime, kann man sehen, wie sie immer alles unternimmt, um ihre Familie zu unterstützen und ihren Geschwistern auszuhelfen.
Genau wie auch Hachiman Hikigaya sich um seine kleine Schwester sorgt (, auch wenn sich die beiden Geschwister oft gegenseitig necken. Aber es ist offensichtlich, dass sie einander sehr nahe stehen).

Ich muss allerdings zugeben, dass ich anfangs ein wenig besorgt war, als sie im Anime erstmals vorgestellt wurde.
Denn Saki Kawasaki verlässt abends das Haus, verbringt die Nacht draußen und kehrt erst am nächsten Morgen wieder zurück.
Es war also ein wenig unangenehm, sich zu fragen, wohin sie wohl gehen würde.
Aber zum Glück stellt sich heraus, dass sie nur in einer Bar gearbeitet hat, um Geld für ihre Familie zu verdienen.
Hier zeigt sich also wieder, dass Saki Kawasaki ein Familienmensch ist.

Saki Kawasaki und Hachiman Hikigaya haben noch ein paar weitere kurze Szenen zusammen im Anime, die echt süß sind.
Aber die will ich euch nicht verraten, außer einer:

Die beiden sind einfach herzerwärmend

In der ersten Staffel, Folge 12 gibt es ein Schulfest und Hachiman Hikigaya muss auf das Dach der Schule gehen.

In einer späteren Folge wird eine Rückblende von der Schulfest-Folge gezeigt.

Hier kann man sehen, wie Hachiman Hikigaya versucht, einen Weg auf das Dach zu finden.
Als er durch die Flure der Schule rennt, trifft er auf Saki Kawasaki und fragt sie, wie man auf das Dach kommt.
Sie erklärt ihm den Weg, er dankt ihr und rennt weiter.

Während er voraus rennt, gibt er ein (leider) nicht ernst gemeintes “Ich liebe dich, Kawasaki” von sich und lässt Saki Kawasaki wieder allein.
Was sie erst sprachlos macht, aber dann errötet sie, wird völlig nervös und gibt ein lautes Quietschen von sich 😀

Wann?

Staffel 3, Folge 1.


 

Kaori Orimoto:

Kaori Orimoto ist eine alte Klassenkameradin und auch Ex-Schwarm von Hachiman Hikigaya.
Sie ist der Grund, warum Hachiman Hikigaya so eine negative Einstellung gegenüber netten Mädchen hat.
In der ersten Folge bei etwa Minute 6:00, kann man nämlich sehen, wie er ihr seine Liebe gesteht und dann von ihr zurückgewiesen wird.

Erst viel später im Anime erfahren wir mehr über dieses Liebesgeständnis.

Wann?

Staffel 2, Folge 3.

Kaori Orimoto wird dementsprechend etwas später richtig vorgestellt, und erst dann hat sie ein paar Interaktionen mit Hachiman Hikigaya.
Dort macht sie sich anfangs noch über Hachiman Hikigaya lustig und lacht ihn aus.
(Sie hat also recht unsympathische Charakterzüge, meiner Meinung nach.)
Aber später werden sie Freunde, mehr oder weniger.

Kaori Orimoto weist Hachiman Hikigaya auch irgendwann noch einmal darauf hin, dass es für sie unmöglich sei, mit ihm auszugehen.
Er antwortet daraufhin, dass er darum auch nicht gebeten hätte.

Wann?

Staffel 2, Folge 10.


 

Meguri Shiromeguri:

Meguri Shiromeguri ist ein Schuljahr über Hachiman Hikigaya.
Die beiden haben im Anime kaum etwas miteinander zu tun.
Es wird nur einmal kurz erwähnt, dass Hachiman Hikigaya Meguri Shiromeguri (auf freundschaftlicher Basis) mag.

Wann?

Staffel 3, Folge 9 (nach dem Outro).


 

Hina Ebina:

Hina Ebina ist in der gleichen Klasse wie Hachiman Hikigaya und ein Fujoshi (yaoi/boys love -fangirl).
Bis auf die Episode mit dem Fake-Liebesgeständnis haben die beiden auch im Anime kaum etwas miteinander zu tun.

(Für mehr Informationen ➜ Liebesgeständnis?)


 

Yumiko Miura:

Yumiko Miura ist ebenfalls in der gleichen Klasse wie Hachiman Hikigaya und ist das beliebteste Mädchen der Klasse.
Alle ihre Klassenkameraden stehen in den Schulpausen meist um ihren Schultisch herum.

Yumiko Miura und Hachiman Hikigaya haben im Anime so gut wie nichts miteinander zu tun.
Und so wie ich es verstanden habe, mögen sie sich nicht besonders.


Die Unterstützungsheldinnen?

Die Nebenheldinnen, die als Unterstützung für Hachiman Hikigaya oder für ein paar “Lacher” dienen:

Shizuka Hiratsuka Haruno Yukinoshita Komachi Hikigaya Saika Totsuka
Charackterbeschreibung und Beziehung
Shizuka Hiratsuka:

Shizuka Hiratsuka ist Hachiman Hikigayas Lehrerin.

Sie ist eine coole, kluge und liebenswerte Frau, die sich um ihre Schüler kümmert und immer einen guten Rat für sie hat.
Vor allem für Hachiman Hikigaya.
Hachiman Hikigaya erreicht nämlich oft einen Punkt, an dem er nicht mehr weiß, was er tun soll.
Aber zum Glück ist Shizuka Hiratsuka da, die ihm mit ihrer warmherzigen Art und ein paar weisen Worten aus seiner misslichen Lage hilft.
Deshalb denke ich, dass Hachiman Hikigaya es ziemlich gut auf den Punkt bringt, wenn er sagt: “Jemand sollte diese Frau endlich heiraten”.
Traurigerweise ist sie nämlich immer noch Single (arme Frau 🙁 ).

Daher bin ich nicht überrascht, dass viele Oregairu-Fans offensichtlich Shizuka Hiratsuka als die beste Heldin auserkoren haben.
Allerdings würde ich nicht so weit gehen, sie als romantische Partnerin für Hachiman Hikigaya zu betrachten.
Dafür ist erstens ist der Altersunterschied zu groß und zweitens passt die Chemie zwischen den beiden auch nicht für eine romantische Beziehung.
Es fühlt sich für mich eher wie eine Mutter-Sohn-Beziehung an.


 

Haruno Yukinoshita:

Haruno Yukinoshita ist Yukino Yukinoshitas große Schwester.

Sie ist so ziemlich das Gegenteil von Shizuka Hiratsuka.
Eiskalt, sehr intelligent und auch ein wenig narzisstisch.
Sie gibt Hachiman Hikigaya nicht wirklich Ratschläge, sondern eher Warnungen.
Außerdem versucht sie immer wieder, den wunden Punkt zu treffen.

Um ehrlich zu sein, fand ich es auch sehr verwirrend, die Beziehung zwischen ihr und ihrer Schwester Yukino Yukinoshita zu verstehen.
Zunächst sagt sie oft, dass sie Yukino Yukinoshita doch lieb hat und sich immer um sie kümmert.
Das klingt allerdings immer recht sarkastisch.
Fast am Ende des Animes sagt Haruno Yukinoshita dann, dass ihre Familie und ihre Schwester ihr gestohlen bleiben können.
Aber kurz danach klingt sie, als würde sie sich mehr Sorgen um Yukino Yukinoshita, Hachiman Hikigaya und Yui Yuigahama machen, als sie sich selbst eingestehen würde.
Sie rät Hachiman Hikigaya, dass er sich langsam entscheiden und einen Schlussstrich ziehen sollte, anstatt die Situation weiter zu verdrängen und sich selbst zu belügen.
Denn Haruno Yukinoshita kann das sehr gut nachempfinden, da sie sich 20 Jahre lang selbst nur getäuscht hat.
Auch wenn nicht weiter erklärt wird, was sie meint, kann man jedoch vermuten, dass sie eine ähnliche Situation wie die drei gehabt haben könnte.

Ich habe also, die Gefühle die Haruno Yukinoshita gegenüber ihrer kleinen Schwester hat, nicht wirklich verstanden.
Versucht sie, Yukino Yukinoshita zu schützen?
Ist sie nur so, um ihrer kleinen Schwester auf die harte Tour beizubringen, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist?
Ist sie eifersüchtig auf Yukino Yukinoshita?
Oder ist sie ihr gegenüber wirklich gleichgültig?

¯\_(ツ)_/¯


 

Komachi Hikigaya:

Komachi Hikigaya ist die kleine Schwester von Hachiman Hikigaya und auch seine bessere Hälfte.

Sie ist nett, lustig (der Sarkasmus mit ihrem großen Bruder ist einfach erstklassig) und versteht sich sehr gut mit Hachiman Hikigayas Klassenkameraden.

Mir gefällt die Schwester-Bruder-Beziehung, die die beiden haben, sehr gut.
Sehr humorvoll und später auch sehr herzerwärmend.

Außer in einer kurzen Zeit im Anime.
Dort geht Hachiman Hikigaya mit seinem groben Verhalten ein wenig zu weit.
Aber danach wird alles besser.

Wann?

Staffel 2, Folge 3.

 

Außerdem hat sie ein gutes Gespür dafür, die Atmosphäre zu lesen.
Hach ja, ich wünschte, es gäbe mehr Charaktere wie sie.
Viele Charaktere verursachen in Anime oft Unterbrechungen.
Aber nicht Komachi Hikigaya, sie tut nämlich genau das Gegenteil.
Sie kann zwischen den Zeilen lesen und sorgt so dafür, dass ihr großer Bruder etwas Zeit allein mit einem Mädchen verbringen kann, zum Beispiel, wenn die Geschwister beim Einkaufen sind und einem der Mädchen über den Weg laufen.
Sie erfindet dann eine Ausrede und muss “plötzlich” woanders hin, so dass ein beiläufiges Date entsteht.

Ich bin sehr dankbar für diesen Charackter 😊


 

Saika Totsuka:

Saika Totsuka ist Hachiman Hikigayas -> männlicher <- Klassenkamerad.

Ich schreibe das so, weil er im Anime sehr feminin dargestellt wird und sich auch so verhält.
Daher wird er oft für Szenen verwendet, in denen er mit Hachiman Hikigaya abhängt, um dämliche Trap-Gags mit den beiden zu kreieren.
Diese verursachen dann sogar einen seltsamen Eindruck, indem sie Hachiman Hikigaya so aussehen lassen, als würde er auf Saika Totsuka stehen.

Abgesehen davon hilft er Hachiman Hikigaya von Zeit zu Zeit, aber ansonsten spielt er im Anime keine große Rolle und taucht auch später nicht mehr so oft auf.


 

Liebes-Dreieck?
Ja

 

Sehr Stark

Liebes-Dreieck 1 - Wer?

Yui Yuigahama

 

 

♥ ⇒⇒⇒⇒

Hachiman Hikigaya

Beziehung?

So wie Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita anfangs nicht miteinander auskamen, hat er es mit Yui Yuigahama anfangs ebenfalls nicht gerade leicht.
Oder besser gesagt, das ist es, was Yui Yuigahama uns glauben lassen will.
Denn in Wirklichkeit tut sie nur so, als ob sie so zickig wäre.
Sie ist nämlich in Hachiman Hikigaya verliebt, und das sieht man auch direkt am Ende der ersten Folge.

Und irgendwann wird auch erklärt, warum sie sich in Hachiman Hikigaya verliebt hat.

Wann?

Staffel 1, Folge 4.

Was?

Hachiman Hikigaya rettete einen Hund, der gerade auf die Straße lief und fast von einem Auto angefahren wurde.
Das ging allerdings ein bisschen schief.
Er schaffte es zwar, den Hund zu retten, lag danach aber kurze Zeit im Krankenhaus, weil er sich dabei das Bein brach.
Diesen Unfall hatte er leicht vergessen, und vor allem, wem der Hund gehörte.
Der Hund gehörte nämlich Yui Yuigahama, und als sie mit dem Hund spazieren ging, passierte dieser Unfall.

Yui Yuigahama ist natürlich sehr dankbar, dass Hachiman Hikigaya sein Leben für ihren Hund riskiert hat. Aber nicht nur das.
Diese Tat rückte dann Hachiman Hikigaya in den Augen von Yui Yuigahama in ein positiveres Licht, da sie Hachiman Hikigaya eher als einen total negativen Kerl kennt.
Darauf folgt natürlich erst einmal, dass sie sich bei Hachiman Hikigaya bedanken möchte, und somit ihm näher kommt und ihn besser kennen lernt.
(Auch wenn es am Anfang eher schlecht funktioniert, weil Hachiman Hikigaya keine netten Mädchen mag.)

Während des gesamten Animes sehen wir also sehr oft, wie Yui Yuigahama versucht, Hachiman Hikigaya näher zu kommen und ihm passiv zu verstehen gibt, dass sie Gefühle für ihn hat und mit ihm zusammen sein möchte.

 

Wird sie am Ende erfolgreich sein?

Nein, leider nicht.
Am Ende bleiben alle ihre Bemühungen vergeblich.
All ihre Versuche werden entweder abgewiesen oder gar nicht erst wahrgenommen.

(Für mehr Informationen ➜ Meine Meinung ➜ Ende ➜ Detaillierter)


Schwach

Liebes-Dreieck 2 - Wer?

Yumiko Miura

 

 

♥ ⇒⇒⇒⇒

Hayato Hayama

 

 

⇐⇐⇐⇐ ♥

Iroha Isshiki

Beziehung?

Yumiko Miura und Iroha Isshiki sind die beliebtesten Schüler in ihren Klassen.
Und beide sind verliebt in den beliebten Mitschüler Hayato Hayama.
Während Yumiko Miura sich jedoch mit Hayato Hayama auf freundschaftlicher Basis einlässt und Distanz hält, geht Iroha Isshiki ein wenig aggressiver vor.
Doch zu ihren Bedauern, hat Hayato Hayama kein Interesse an den beiden.

Ist er in jemand anderen verliebt?

(Für mehr Informationen ➜ Paar/e ➜ Seitenpaar 3)


 

Unterbrechung bei
Kuss?
Ja, aber bei einem indirekten Kuss.

Wer?

Yui Yuigahama und Hachiman Hikigaya.

Unterbrechung verursacht durch?

Hachiman Hikigaya.

Yui Yuigahama und Hachiman Hikigaya stehen an einem Glücksbrunnen.
Yui Yuigahama trinkt aus einer Schöpfkelle und reicht sie an Hachiman Hikigaya weiter.
Aber er hält sie auf, weil die Kelle bereits von Yui Yuigahama benutzt wurde.

Wann?

Staffel 2, Folge 1.


 

Liebesgeständnis?
Ja

Wer?

Yui Yuigahama ist dabei, Hachiman Hikigaya etwas Wichtiges zu sagen.

Unterbrechung verursacht durch?

Sie wird kurz durch das Klingeln ihres Handys unterbrochen.
Jedoch lässt sie sich davon nicht störenund fährt mit dem fort, was sie sagen wollte, nur dieses Mal hält Hachiman Hikigaya sie auf.

Wann?

Staffel 1, Folge 9.

 

Kakeru Tobe ist im Begriff, Hina Ebina ein Liebesgeständnis zu machen.

Unterbrechung verursacht durch?

Plötzlich mischt sich jedoch Hachiman Hikigaya ein, und macht Hina Ebina ein Liebesgeständnis….
(Für mehr Informationen ➜ Liebesgeständnis)

Wann?

Staffel 2, Folge 2.


 

Liebesgeständnis?
Ja

Wer?

Es gibt eine kurze Rückblende von Hachiman Hikigayas Vergangenheit, die zeigt, wie er einem Mädchen in der Schule ein Liebesgeständnis macht.

Antwort?

Hachiman Hikigaya wird abgewiesen.
Dieses Ereignis führt dazu, dass er eine negative Einstellung gegenüber netten Mädchen entwickelt.

Wann?

Staffel 1, Folge 1.

Erst später, in Staffel 2, wird enthüllt, wem Hachiman Hikigaya das Liebesgeständnis gemacht hat, es war nämlich Kaori Orimoto.


 

Yui Yuigahama will Hachiman Hikigaya ein Liebesgeständnis machen.

Antwort?

Wie beim Spoiler ‘Unterbrechung bei -> Liebesgeständnis’ bereits erwähnt, ist Yui Yuigahama dabei, Hachiman Hikigaya etwas Wichtiges zu sagen.
Sie wird jedoch von Hachiman Hikigaya aufgehalten.

Für mich machte es den Anschein, als würde sie ein Liebesgeständnis machen wollen.
Und da Hachiman Hikigaya sie sofort aufhält und sie nicht weiterreden lässt, weist er sie so gesehen passiv zurück.

Daher betrachte ich diese Szene eher als ein passives Liebesgeständnis von Yui Yuigahama.

Wann?

Staffel 1, Folge 9.


 

Kakeru Tobe ist im Begriff, Hina Ebina ein Liebesgeständnis zu machen.
Plötzlich mischt sich jedoch Hachiman Hikigaya ein, und macht Hina Ebina ein Liebesgeständnis.

Wieso?

Hina Ebina bittet den Helfer-Club um Hilfe.
Sie sagt, dass sie es gerne so hätte, dass sich in der Freundesgruppe nichts ändert und dass es so bleiben soll, wie es ist.
Aber, was Hina Ebina damit tatsächlich meint, ist, dass sie Kakeru Tobes Liebesgeständnis an ihr verhindern müssen.
Sie will keine Beziehung mit ihm.

Hachiman Hikigaya versteht dies jedoch erst viel später, als Yumiko Miura und Hayato Hayama ihn darauf aufmerksam machen.
Er muss sich also eine “friedliche” Lösung einfallen lassen.

Somit, als die Zeit gekommen ist, macht Hachiman Hikigaya schnell ein gefaktes Liebesgeständnis an Hina Ebina, während Kakeru Tobe ihr gerade ein echtes Liebesgeständnis machen will.
Daraufhin weist sie Hachiman Hikigaya und Kakeru Tobe zurück, mit der Ausrede, dass sie im Moment keine Beziehung möchte, und rennt davon.

Kakeru Tobe ist dann zwar etwas verwirrt, nimmt es aber eher gelassen.
Es reicht ihm, vorerst mit ihr befreundet zu sein, da sie ja sagt, dass sie “im Moment” keine Beziehung möchte und hofft, dass es vielleicht irgendwann in der Zukunft klappen könnte.
(Wann, werden wir allerdings nie erfahren, da diese Szene oder die Beziehung zwischen Kakeru Tobe und Hina Ebina nie wieder erwähnt wird.)

 

Der wahre Grund, warum sie keine Beziehung mit Kakeru Tobe (oder überhaupt mit jemandem) haben will?
Ähm, das habe ich nicht wirklich verstanden.

Später bedankt sich Hina Ebina nämlich bei Hachiman Hikigaya für seine Hilfe und vertraut ihm an, warum sie wirklich keine Beziehung haben will.
Ihre Begründung dazu ist, dass wenn sie jetzt mit jemandem ein Beziehung eingehen würde, es auf keinen Fall lange halten würde, weil sie durch und durch verdorben ist.
Seid ihr genauso verwirrt wie ich? Dann wartet, denn es gibt noch mehr.
Sie fährt fort und sagt, dass sie ihr jetziges Ich und die Art, wie die Dinge sind, mag.
Deshalb hasst sie sich…. und läuft weg.

 

Wann?

Staffel 2, Folge 1-2.


 

Iroha Isshiki macht Hayato Hayama ein Liebesgeständnis.

Antwort?

Wir sehen das Liebesgeständnis aus der Perspektive von Hachiman Hikigaya während eines Feuerwerks.
Wir hören gar nichts vom Liebesgeständnis, können es aber erahnen, weil Iroha Isshiki danach weinend davonrennt.

Wann?

Staffel 2, Folge 9.

Erst zu Beginn der nächsten Folge wird dann richtig geklärt, dass es sich um ein Liebesgeständnis handelte und dass Iroha Isshiki von Hayato Hayama abgewiesen wurde.


 

Hachiman Hikigaya macht Yukino Yukinoshita ein Liebesgeständnis.

Antwort?

Auf einer Brücke bleiben beide stehen und unterhalten sich eine Weile.
Nach langem Hin und Her und viel Diskussion drücken sich die beiden schließlich aus, bis sie ihre Gefühle füreinander offenbaren.
Am Ende umarmen sie sich und sind endlich zusammen.

Wann?

Staffel 3, Folge 11.

Später schafft es auch Yukino Yukinoshita, Hachiman Hikigaya aufrichtig ihre Liebe zu gestehen, rennt dann aber weg, weil es ihr zu peinlich ist.

Wann?

Staffel 3, Folge 12.


 

Kuss?
Nein


 

Kommt Paar zusammen?
Ja

Wer?

Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita.

Wann?
Staffel 3, Folge 11.

 

Bleibt Paar zusammen?
Ja


 

NTR?
Nein, würde ich nicht so sehen.

Hachiman Hikigaya trifft sich zwar oft mit den anderen Mädchen, aber erstens ist das absichtlich so, weil der Anime einen Harem eingebaut hat.
So dass fast jedes Mädchen mal zusammen mit Hachiman Hikigaya gezeigt wird, damit die Leute ihr bestes Mädchen wählen können.
Und zweitens, sind Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita fast den ganzen Anime über eher distanziert und man merkt nicht wirklich, dass es Gefühle zwischen den beiden gibt.


 

NTR-Vibes?
Nein


 

Tod eines Liebespartner?
Nein


 

Amnesie?
Nein


 

Ende?
Romantisches Happy End (und auch ein kleinen wenig Bittersüß)

 

Was?

Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita gehen endlich als Paar auf ein Date.
Sie putzen sich heraus und verhalten sich wie ein Paar … oder besser gesagt, sie versuchen ihr Bestes.
Sie haben sicherlich Schwierigkeiten, aber es ist ja auch noch die Anfangsphase ihrer romantischen Beziehung.

 

Bittersüß?

Da es sich um eine Dreiecksbeziehung handelte, verlor Yui Yuigahama leider das Rennen.
Möglicherweise wird ihre Freundschaft mit Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita nicht mehr dieselbe sein wie zu Beginn des Anime.
Dennoch will Yui Yuigahama weiterhin befreundet bleiben.
Yui Yuigahama gibt ihre beste Freundin Yukino Yukinoshita und ihren Schwarm Hachiman Hikigaya nicht auf.
Und um die Freundschaft aufrechtzuerhalten, besucht sie den Helfer-Club unter dem Vorwand, einen Rat zu brauchen.

Yui Yuigahama: “Mein Schwarm scheint eine Freundin zu haben, und die Freundin ist meine beste Freundin.
Trotzdem möchte ich für immer ihre Freundin sein. Was soll ich tun?”

Mit dieser Ausrede kann sie somit weiterhin mit den beiden befreundet sein und Zeit miteinander verbringen.

(Der Helfer-Club besteht nun aus: Hachiman Hikigaya, Yukino Yukinoshita, Komachi Hikigaya und Iroha Isshiki.)

 

Meine Meinung:

Momente:

‘Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.’ oder auch bekannt als ‘Oregairu’, ist eine sehr beliebte romantische Komödie.
Die letzte Staffel wurde von vielen Fans sehnsüchtig erwartet.
Und auch ich habe erst abgewartet, bis die letzte Staffel ausgestrahlt wurde, damit ich sie mir in einem Durchgang ansehen konnte.

Alsooo, Romantische Komödie….

Naja, vielleicht die erste Staffel, aber ab Staffel 2 geht die Romance und die Komödie ziemlich den Bach runter.
Der Anime hat in der ersten Staffel hin und wieder mal ein paar lustige und romantische Momente.
Aber nach Staffel 1 fängt der Anime an, dramatischer zu werden, die Komödie wird seltener und die romantische Atmosphäre wird irgendwie ruiniert.

Die Schuld dafür liegt bei:

– In erster Linie der Hauptcharakter selbst.
Hachiman Hikigaya still doesn’t make any character development at the beginning of the second season, rather he is even worse than before.
(Ein wenig später ändert sich dies jedoch zum Glück.)

– Die dramatische Musik, die an manchen Stellen keinen Sinn macht oder manche Szenen sogar überdramatisiert.

– Seitenpaar 1, das nicht zusammenkommt und nur für Drama ausgenutzt wurde.
Und nach all dem Drama gab es keine weitere Entwicklung ihrer Beziehung zu sehen oder gar irgendeine Erwähnung.

– Ab Staffel 3 wird es etwas besser, allerdings wird das Drama um das Liebesdreieck wieder intesiviert, um weitere traurige Momente zu erschaffen.

– Das Hauptpaar entwickelt sich kaum bis gar nicht weiter (distanziert sich sogar noch mehr), bis schließlich das Ende kommt.

 

Ansonsten geht es im Anime die meiste Zeit eher um Hachiman Hikigayas Alltag und wie er versucht, Probleme für seine Mitschüler zu lösen.
Manchmal auf seine harsche Art und manchmal auf eine intelligente Art.

 

Animation:

Die Animation von ‘Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.’ hat sich mit jeder Staffel verändert.

Die erste Staffel war eher mittelmäßig.
Die zweite Staffel war besser, allerdings fand ich ein paar Bewegungen etwas unnatürlich.
Die Animation der dritten Staffel war flüssiger und detaillierter und hat mir sehr gut gefallen.

 

Charaktere:

Hachiman Hikigaya:

Hachiman Hikigaya hat einen gewissen Charackter, in dem sich wohl viele wiedererkennen können.
Und auch ich muss zugeben, dass ich mich am Anfang des Animes sehr gut in einige seiner Standpunkte einfühlen konnte, weil ich einige Dinge selbst erlebt habe.

Hachiman Hikigaya hat in seiner Kindheit viele negative Erfahrungen gemacht, sowohl in der Schule als auch in der Liebe.
Aufgrund der vielen Rückschläge, die er hinnehmen musste, beschloss er, sich zurückzuziehen und Menschen zu meiden.
Er hält sich lieber im Hintergrund und analysiert seine Umgebung und die Menschen um ihn herum, was ihm eine Menge Menschenkenntnis eingebracht hat.
Darüber hinaus hat er eine kalte und verkommene Persönlichkeit entwickelt und wenn er etwas sagt oder tut, was den Leuten nicht gefällt, ist es ihm egal, was sie von ihm denken.

Nun, zu Beginn des Anime, wird Hachiman Hikigaya dank seines Lehrers Shizuka Hiratsuka in den Helfer-Club gesteckt.
Dort trifft er auf Yukino Yukinoshita, und es wird eine Wette vorgeschlagen.
“Wer den meisten Menschen (oder besser gesagt, Mitschülern) hilft, gewinnt die Wette.”
Und obwohl er den Menschen aus dem Weg gehen wollte, stimmt er dieser Wette zu.

Dank seiner Menschenkenntnis und seiner Fähigkeit, sich Pläne auszudenken, gelingt es Hachiman Hikigaya auch tatsächlich, den Schülern zu helfen und ihre Probleme zu lösen.
Allerdings zieht er meistens den Kürzeren, weil er die Probleme auf eine nicht so nette Art und Weise löst und dann gilt er als das ‘Arschloch der Schule’, aber da es ihm egal ist, stört es ihn nicht.

 

Trotzdem kann seine gleichgültige und herzlose Art auf Dauer ziemlich nervig werden, denn manchmal übertreibt er es ein wenig.
An einer bestimmten Stelle im Anime geht er nämlich zu weit.

Er hat einen Streit mit Yukino Yukinoshita und auch mit seiner Schwester.
Da dachte ich mir selbst nur: “Okay Drama-Queen, schalte mal einen Gang runter und mach mal einen Schritt in Richtung Positivität.”
Hachiman Hikigaya benötigte also langsam eine Charakterentwicklung, denn es wurde langsam öde.
Und genau das passiert schließlich ein paar Folgen später.
Er spricht sich aus und versöhnt sich mit seiner Schwester und Yukino Yukinoshita.
Danach versucht er generell, positiver zu sein und Probleme auf eine nettere Art zu lösen..

Leider dauert es eine Weile, bis Hachiman Hikigaya sein Gespür für die Liebe bekommt, und noch länger, bis er sich traut, einen Schlussstrich zu ziehen und sich für eines der beiden Mädchen zu entscheiden.
Oder genauer gesagt, dem Mädchen, in das er verliebt ist, seine Liebe zu gestehen.

 

Yukino Yukinoshita:

Yukino Yukinoshita ist ähnlich wie Hachiman Hikigaya.
Auch sie hatte eine schwierige Kindheit und hat sich deshalb zurückgezogen.
Leider wird im Anime nicht viel über ihre Kindheit erzählt, und überhaupt habe ich nicht wirklich verstanden, was für Probleme sie hat und warum sie so distanziert zu ihrer Familie ist.

Sie ist sehr intelligent, sehr direkt und schreckt nicht davor zurück, eiskalt ihre Meinung zu sagen.
Deswegen wird sie von ihren Mitschülern auch “Eisprinzessin” genannt.
Sie hat zwar hin und wieder ihre Momente, in denen sie nett ist oder ein bisschen stumpf wirkt, aber abgesehen davon bleibt sie immer auf Distanz, selbst zu Hachiman Hikigaya und Yui Yuigahama.
Es braucht erst einmal eine lange Zeit, bis Yukino Yukinoshita ein wenig warm wird und sie sich auf andere Menschen einlassen kann.

 

Yui Yuigahama:

Yui Yuigahama ist im Gegensatz zu Yukino Yukinoshita und Hachiman Hikigaya eine viel freundlichere Person und hat auch in der Schule einen Freundeskreis.
Sie ist immer gut gelaunt, und selbst wenn sie es nicht ist, zeigt sie trotzdem ihr Lächeln.
Zu Beginn ist sie auch eher schüchtern und eine Mitläuferin.
Daher versucht sie, keine Probleme zu verursachen oder in Konfrontationen zu geraten.

Aber Yui Yuigahama ist nicht wie Yukino Yukinoshita und Hachiman Hikigaya.
Im Laufe des Animes bekommt sie nämlich viel mehr Charakterentwicklung und hat schließlich mehr Selbstvertrauen.

 

Über die anderen Charackteren, habe ich in einigen Spoilern ein wenig geschrieben.
Hier habe ich nur die drei Hauptcharaktere etwas ausführlicher beschrieben.

 

Ende:

‘Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru’ endet mit einem romantischen Happy End.

Der Anime zeigt wirklich gut, wie Hachiman Hikigaya und Yui Yuigahama oder Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita miteinander interagieren.
Ständig denkt man darüber nach, wer dieses Liebesrennen gewinnen und wer verlieren wird.

Na gut, ich meine, so ab der Mitte von Staffel 2 ist es ziemlich offensichtlich, wer am Ende gewinnen wird.

Aber dann gibt es diese Momente, die ein kleines bisschen Hoffnung geben, dass das andere Mädchen vielleicht doch noch gewinnt.
Das war, zumindest für mich, der einzige Grund, warum ich mich noch gezwungen habe, ‘Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru’ bis zum Ende zu schauen.

Was mich zu meinem nächsten Punkt bringt.

Hat mich das Ende also zufriedengestellt?

Nun… es war auf jeden Fall ein süßes Ende für das Hauptpaar.
Und ich bin zufrieden, dass am Ende überhaupt ein Paar zusammengekommen ist.

Aber bin ich zufrieden damit, wer zusammenkam?

Kurz gesagt, nein.

 

Detaillierter ( Achtung langer Text! )

Jetzt nur in Anbetracht des Anime und dessen Liebesdreieck:
Meiner Meinung nach hätte Yui Yuigahama mit Hachiman Hikigaya zusammenkommen sollen, und nicht Yukino Yukinoshita.

 

Wieso Yui Yuigahama?

Vom Anfang bis zum Ende des Anime gibt sich Yui Yuigahama große Mühe, Hachiman Hikigaya näher zu kommen.

Yui Yuigahamas Bemühungen:

Alles beginnt damit, als sie den Helfer-Club (Yukino Yukinoshita und Hachiman Hikigaya) um Hilfe beim Plätzchenbacken bittet.
Dabei freundet sie sich mit ihnen an und tritt auch dem Helfer-Club bei.
Sie versucht ihr Bestes, um Yukino Yukinoshita als ihre beste Freundin zu gewinnen.
Und auch, um ihrem Schwarm, Hachiman Hikigaya, näher zu kommen.

Aber da Yukino Yukinoshita und Hachiman Hikigaya dazu neigen, auf Abstand zu bleiben, bleiben ihre Versuche immer erfolglos.
Später macht Yui Yuigahama sogar starke passive Bemerkungen und Andeutungen gegenüber Hachiman Hikigaya, um ihm bewusst zu machen, dass sie Gefühle für ihn hegt.
Sie lässt sich also von der Distanzierung nicht so leicht aufhalten.

Leider sind jedoch alle ihre Bemühungen vergeblich.
Denn entweder hält Hachiman Hikigaya vehement Abstand zu ihr, gibt ihr nicht einmal eine Chance, sich ihm zu nähern, oder er lässt sie immer wieder sitzen.
Am Ende zieht sie den Kürzeren, und man sieht sie oft weinen.

Eigentlich schade, dass Yui Yuigahama am Ende nicht gewonnen hat.
Aber sie ist eine dieser Heldinnen, die merkwürdigerweise in den meisten Liebesdreiecks-Animes, die ich bisher gesehen habe, nie gewinnen.
Tatsächlich ist es oft so, dass wirklich liebenswerte und freundliche Heldinnen, wie Yui Yuigahama, ihr Bestes geben, um für den Hauptcharakter da zu sein und sich sehr bemühen, ihm näher zu kommen.
Aber am Ende ist das alles einfach umsonst und sie verlieren immer.

 

Beziehung zur Familie?

Herzliche Aufnahme.

Yui Yuigahama freundet sich irgendwann ziemlich schnell mit Hachiman Hikigayas Schwester, Komachi Hikigaya, an.
Und Hachiman Hikigaya lernt schließlich auch die Mutter von Yui Yuigahama kennen.
Es gibt nicht viele Szenen, aber wenn es welche gibt, sind sie sehr warmherzig.

 

Yukino Yukinoshitas Bemühungen:

Hier beginnt ebenfalls alles wegen dem Helfer-Club.
Hachiman Hikigaya wird nämlich gewissermaßen gezwungen, dem Helfer-Club beizutreten, in dem sich dann nur Yukino Yukinoshita befindet.
Dabei bleiben beide distanziert und kalt zueinander.
Gelegentlich versucht Hachiman Hikigaya, sich mit ihr anzufreunden, aber Yukino Yukinoshita ist nicht interessiert.

Auch während des gesamten Anime gibt sich Yukino Yukinoshita keine große Mühe.
Sie bleibt ständig auf Distanz zu Hachiman Hikigaya und versucht nicht einmal, sich ihm zu nähern, im Gegenteil, sie bleibt ihm gegenüber sogar ziemlich kalt.

Einmal hatte sie dann die Gelegenheit, ihm ihre Valentinsschokolade zu geben, aber sie traute sich nicht.
Am nächsten Tag legte sie die Schokolade einfach beiläufig in einen Teller und teilte sie mit dem Helfer-Club.

Leider sieht man sie erst am Ende des Anime endlich von ihrer guten Seite, und man merkt, dass Yukino Yukinoshita ihre Beziehung zu Hachiman Hikigaya am Herzen liegt.

 

Beziehung zur Familie?

Sehr kalte und distanzierte Aufnahme.

Yukino Yukinoshita hat im Anime nicht wirklich viel mit Hachiman Hikigayas Schwester, Komachi Hikigaya, zu tun.

Yukino Yukinoshitas Vater wird zwar Hachiman Hikigaya (und uns) im Anime nicht vorgestellt, dafür lernt Hachiman Hikigaya aber Yukino Yukinoshitas Mutter in Staffel 3 richtig kennen.
Und das auch nicht auf eine wirklich angenehme Art und Weise, denn es gibt einen Konflikt um einen Abschlussball.

Während Yukino Yukinoshitas Mutter den Abschlussball absagen möchte, beabsichtigt Hachiman Hikigaya zu versuchen, den Abschlussball auf jeden Fall stattfinden zu lassen.
Nach einigem Hin und Her konnte sich Hachiman Hikigaya durchsetzen und somit auch bei ihr ein paar Pluspunkte sammeln.
Allerdings ist sie nicht so leicht zu beeindrucken, was bedeutet, dass er sich ihr wahrscheinlich öfters beweisen muss.
Sie als zukünftige Schwiegermutter zu haben, könnte also auf lange Sicht ziemlich hart für ihn werden.

Auch mit Yukino Yukinoshitas Schwester, Haruno Yukinoshita, hat es Hachiman Hikigaya nicht wirklich leicht.
(Für mehr Informationen ➜ Harem? ➜ Die Unterstützungsheldinnen? ➜ Haruno Yukinoshita)

 

Den ganzen Anime über versucht Yui Yuigahama also sehr oft, Hachiman Hikigaya näher zu kommen und ihm zu verstehen zu geben, dass sie Gefühle für ihn hat und mit ihm zusammen sein will.
Währenddessen bleibt Yukino Yukinoshita immer mal wieder einfach auf Distanz zu ihm.
Und was Hachiman Hikigayas angeht, so kann man eigentlich schon ziemlich früh vorhersagen, für wen sein Herz schlägt.

Trotzdem wird hier leider die typische Liebesdreieck-Drama Schiene gefahren.
Und diese wird wirklich sehr weit in die Länge gezogen.

Nun, diejenigen, die meine Tabu-Fakten gelesen haben, wissen wahrscheinlich, was ich über diese Art von Liebesdreieck-Drama denke.
Aber da das Liebesdreieck-Drama im ganzen Anime nicht so stark vertreten war, habe ich ein Auge zugedrückt.
Außerdem fand ich das Ende dann doch recht süß.

 

Dennoch ist ‘Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru’ ein gutes Beispiel, an dem ich recht gut beschreiben kann, was ich mit dem Begriff Liebesdreieck-Drama meine:

 

Grund 1: Liebesdreieck Gemecker (zum Anime):

Während des gesamten Animes wird ständig zwischen Yukino Yukinoshita und Yui Yuigahama für Hachiman Hikigaya gewechselt, um die Emotionen beim Zuschauer aufzubauen, damit es in den letzten Folgen richtig doll sentimental wird.

Und so passiert es letztendlich auch am Ende.

In den letzten Folgen von Staffel 3 wird immer wieder gezeigt, wie sehr Yui Yuigahama versucht, Hachiman Hikigaya näher zu kommen, um sein Herz zu gewinnen.
Aber es klappt einfach nicht, sie geht immer wieder als Verliererin da raus und verletzt sich dabei nur selbst mehr und mehr.
Deshalb sehen wir sie dann auch oft mit Tränen in den Augen.

Letztendlich überwindet sie ihren Kummer und beschließt, sich ein wenig von Hachiman Hikigaya und Yukino Yukinoshita zu distanzieren.
Die Distanzierung hält jedoch nicht lange an, denn am Ende geht sie wieder auf die beiden zu, weil sie weiterhin mit ihnen befreundet sein möchte.
Und das tut sie in der Endszene auf eine sehr ungewöhnliche Weise….

Die Endszene?

Naja, sagen wir einfach, es funktioniert in einer fiktiven Geschichte und ich denke, es ist ein guter Weg, um ‘ Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru’ abzuschließen.

Aber stellt euch das mal im echten Leben vor.
“Hey, du bist mit meinem Schwarm zusammen, aber lass uns trotzdem beste Freunde sein.”
Dein bester Freund kommt zu dir und sagt dir das, vor deiner Freundin/deinem Freund.
(Denn das ist es, was Yui Yuigahama praktisch tut.)

Zuallererst würde das wahrscheinlich ein unangenehmes Gefühl auslösen.

Und zweitens, wenn DU der Single-Freund bist und zusehen musst, wie dein bester Freund und seine Freundin/sein Freund (was dein Schwarm ist) ganz romantisch miteinander umgehen, ist das nicht sehr lustig und tut weh.

Ich sage nicht, dass die Freundschaft nicht funktionieren würde, aber es könnte möglicherweise wirklich schmerzhaft sein.
Und wenn das der Fall ist und man keine Lösung findet, kann es einen auf Dauer wirklich krank machen.
Ich weiß, wovon ich spreche. Ich habe viele Geschichten darüber gehört, das dritte Rad zu sein, ich kenne auch selbst einige Leute, die in dieser Situation waren.
Und natürlich, auch ich war in meinen jüngeren Jahren einer von denen, und es war überhaupt nicht angenehm, bis ich es irgendwann geschafft habe, mich selbst irgendwie zu distanzieren.

Nun, ich sage euch nicht, was ihr tun sollt.
Es ist nur ein wenig von meiner Lebenserfahrung, die ich euch weitergeben wollte, und meine Meinung dazu, warum ich denke, dass die Endszene im echten Leben nicht so einfach funktionieren würde.

Aber in Bezug auf eine fiktive Geschichte, nun, wie ich schon sagte, denke ich, dass es ein guter Weg ist, sie auf diese Weise abzuschließen.

 

OVA 3 Spoiler (Aktuelle Neuigkeit):

((Dies ist ein Spoiler, den ich hier kurzfristig noch schnell hinzugefügt habe, da ich die News zu spät gefunden habe.))

Eigentlich hatte ich wirklich auf eine OVA gehofft.
Eines mit einem alternativen Ende, das Yui Yuigahama als Siegerin zeigt.
Und gerade als ich mit diesem Beitrag fast fertig war, las ich eine Neuigkeit über eine weitere OVA.
Zuerst war ich sehr erfreut, aber als ich dann die Neuigkeit genauer las, wurde meine Hoffnung einfach zerstört.
Denn die nächste OVA macht da weiter, wo Staffel 3 aufgehört hat.
Ich weiß noch nicht viel darüber, aber was ich weiß, ist, dass das Liebesdreieck-Drama weitergeht.

So Öde… 😩

 

Grund 2: Liebesdreieck Gemecker im Allgemeinen (Abseits des Anime):

Was Liebesdreieck-Animes also tun, ist, den sogenannten Waifu-Krieg zu starten, um die Fanbase anzuheizen und mehr Hype zu erzeugen.
Einer ist für TeamWaifuA und der andere ist für TeamWaifuB.

Es ist eine der nervigsten Dinge, die ein Liebesdreieck machen kann.
Aber, mehr Hype = mehr Leute die zuschauen werden, und mehr Leute = mehr Geld.
Es geht nicht mehr darum, eine Geschichte zu erzählen, es geht um Geld.
Oh und natürlich Drama. Die Leute lieben Drama.

Am Ende hat man also die glückliche Gewinnerin und das Mädchen, dessen Herz gebrochen wurde.

Die eine ist glücklich, während die andere traurig ist.
Und meine Gefühle sind dann zweigeteilt.
Soll ich mich jetzt darüber freuen oder traurig sein?
Es fühlt sich für mich einfach nicht richtig an.

Deshalb denke ich, dass es die romantische Atmosphäre ruiniert.
Die ganze Dramatik und emotionale Verwirrung zieht den romantischen Teil für mich einfach nur runter.
Das ist überhaupt nicht wohltuend und herzerwärmend, und ich weigere mich, dies als einen Romantik-Anime zu sehen, eher wie eine Seifenoper mit durchschnittlichem Liebesdrama.

(Es wird sogar noch schlimmer, wenn 2 Mädchen nicht genug sind und die Macher weitere neue Mädchen hinzufügen, um noch mehr Waifu-Krieg und Hype zu erzeugen.)
(Und das allerschlimmste Szenario wäre, wenn die Macher niemanden gewinnen lassen oder sich einfach für ein offenes Ende entscheiden.)

Eine Lösung für dieses Problem wäre zum Beispiel:

  • Um zumindest das Mädchen, das verloren hat, etwas Hoffnung für jemand Neues zu geben.
    Gebt ihr etwas Zeit, um über ihren alten Schwarm hinwegzukommen und lasst sie jemand Neues kennenlernen.
    Oder einen alten Freund, den sie übersehen hat, weil sie so geblendet war von der Liebe zu ihrem alten Schwarm.
    Um sie somit erkennen zu lassen, dass es Hoffnung für sie gibt, glücklich zu sein.
  • Oder vielleicht einfach eine zusätzliche OVA machen, mit einem Ende, bei dem das Mädchen, das verloren hat, gewinnt.

 

 

 

Folgenberwetung:

Mir hat Staffel 1, Folge 9 am besten gefallen (außer das Ende).
Und natürlich Staffel 3, Folge 10 und 11.

Die ganze Staffel 2 fand ich im Allgemeinen sehr schlecht.
Besonders die Folgen 2, 3, 8 und 13, die ich zu überdramatisch fand.

Ansonsten wechselt es, wie oben schon erwähnt, immer zwischen Hachiman Hikigayas Alltag, Folgen mit eher wenig oder gar keiner Romantik und etwas zu viel Liebesdreieck-Drama gegen Ende.

 

Romance-Bewertunsinfo (Spoiler):
Positiv Negativ
+ Treffen und Dates – Kein Kuss (Indiekter Kuss wird auch abgewiesen)
+ Süße und herzerwärmende Momente… —> – …aber leider weinge vorhanden, für einen Anime der 40 Folgen lang ist.
+ Viele Liebesgeständnise… —> – …werden oft unterbrochen oder abgewiesen.
+ Romantisches Happy End – Liebesdreieck
– Das Liebesdreieck-Drama wird gemolken und zieht sich durch den ganzen Anime.
– Drama wird manchmal zu überdramatisiert
– Langsame Entwicklung der Romanze (das Hauptpaar bleibt bis zum Ende hin sehr distanziert)
– Nebenpaare bekommen nicht einmal eine Romance-Entwicklung.

 

Romance-Bewertung: 1.5 out of 5 stars (3 / 10)

 

Hat euch dieser Beitrag gefallen?

0

 

Randnotiz:

1. Ich habe die Light Novel von ‘Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.’ nicht gelesen.

2. Es gibt auch eine Visuel Novell für PS Vita, aufgeteilt in zwei Teile.
Leider gibt es keine offiziellen Übersetzungen oder Fan-Übersetzungen.
Tatsächlich habe ich ein paar Videos auf Youtube gefunden, welche allerdings nicht von hoher Qualität sind.
Deshalb hoffe ich, dass es bald eine richtige Übersetzung geben wird.
Es wäre cool, die Routen von den anderen Mädchen zu sehen, wie zum Beispiel Saki Kawasaki (meine Favoritin).
Oder sogar Yumiko Miuras Route, die im Anime nichts mit Hachiman Hikigaya zu tun hat, aber interessant zu sehen sein würde.

 

OVA 3:

Alsooo, ich habe das erst entdeckt, nachdem ich den Beitrag geschrieben habe, aber anscheinend gibt es eine Fortsetzung der Light Novel namens ‘Shin’.
Es gibt sogar einen Teaser zur OVA, der zwei Minuten von ‘Shin’ zeigt.
Die ‘Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru. Kan OVA’ wird wahrscheinlich nach ‘Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru. Kan’ spielen.
Außerdem gibt es ein Gerücht über ein neues Projekt namens ‘Ketsu’, was so viel wie “Abschluss” bedeutet.
Darüber hinaus gibt es bis jetzt keine wirklichen Informationen über das Projekt.
Ich werde den Beitrag aktualisieren, sobald es mehr Informationen gibt oder die OVA veröffentlicht wurde.