Tabu-Fakten

Sollte eines dieser Tabu-Fakten in einem Anime vorkommen, dann werde ich mir diesen Anime nicht angucken.
Trotzdem werde ich mir diesen Anime irgendwo, so gut wie es geht, weiter spoilern und versuchen es in den Fakten des jeweiligen Animes einzubringen

 

Das sind meine persönlichen Tabu-Fakten:

 

Age-Gap:
Wenn der Altersunterschied größer als 5 Jahre ist.

Liebes-Dreieck:
Wenn das Liebes-Dreieck Stark vertreten ist und es im Anime nur um das Liebes-Dreieck-Drama geht.

Liebes-Polygon:
Er liebt sie, sie liebt einen anderen, der liebt wiederum eine andere….
Seifenoper-Drama, ist eher langweilig für mich.

Harem:
Wenn sehr Stark vertreten ist.

Bleibt Paar zusammen:
Wenn sich das Paar sich, wegen bedeutungslosen Gründen, trennt und nicht wieder zusammenkommt.

NTR:
Brauche ich denke ich nicht zu erklären, hat auch meiner Meinung nach nichts in Animes verloren!!

Tot eins Liebespartners:
Wenn man, über den ganzen Anime hinweg hofft, dass die Hauptprotagonisten zusammenkommen aber am Ende einer oder beide Hauptprotagonisten, um die sich die Beziehung dreht, stirbt.
Viel zu traurig für mein schwaches Herz. (Außer die Hauptprotagonisten werden wiederbelebt)

Amnesie:
Wenn man, über den ganzen Anime hinweg hofft, dass die Hauptprotagonisten zusammenkommen aber am Ende einer oder beide Hauptprotagonisten, um die sich die Beziehung dreht, ihre Erinnerungen verlieren.
Viel zu traurig für mein schwaches Herz. (Außer die Hauptprotagonisten bekommen die Erinnerungen wieder zurück)

 

Enden:

– Offenes Ende:
Wenn am Ende die Hauptprotagonisten nicht zusammenkommen und nicht erzählt wird, ob die Beziehung sich weiter entwickeln wird oder nicht.

– Bittersüßes Ende:
Wenn der Anime ein gutes Anime-Ende hat aber dafür ein böses/trauriges Romance-Ende.

– Trauriges/Böses Ende:
Wenn  diese (oder einer dieser) Tabu-Fakten -> “Bleibt Paar zusammen”, “NTR”, “Stirbt ein Liebespartner”, “Amnesie” (siehe oben) <- am Ende auftreten.
Solche Animes kommen bei mir direkt in die Blacklist, da sie meiner Meinung nach Zeitverschwendung und unbefriedigend sind.
Diese Art von Animes sind wie, einem Hund einen Leckerli zeigen, dann verstecken, dann wieder zeigen, wieder wegnehmen… irgendwann hat der Hund auch keine Lust mehr mit dir zu spielen 😀